top of page

brüchige Nägel

Sᥴhöᥒhᥱιt kommt voᥒ ιᥒᥒᥱᥒ!

Nägel, egal ob Fuss- oder Fingernägel, sind unschön und stören. Gerne bleibt man/frau damit an Textilien hängen, oder der Lack splittert schnell ab. Brüchige Nägel und Rillen in den Nägeln sind meist harmlos und kein Anzeichen für ein gesundheitliches Problem. Längsrillen sind beispielsweise oft eine typische Alterserscheinung. Brüchige Nägel können aber auch ein Anzeichen für eine Erkrankung oder einen Mangel sein.

Brüchige Fingernägel kommen recht häufig vor. Frauen leiden häufiger darunter als Männer.

Für brüchige Finger- & Fussnägel kommen eine ganze Reihe von möglichen Ursachen in Frage:


Genetische Ursachen Kontakt zu bestimmten Stoffen Heizungsluft und Kälte im Winter Falsche Pflege Nährstoffmangel Erkrankungen Medikamente

Genetische Ursachen

Brüchige Nägel können angeboren sein. Wenn du schon seit Langem oder immer wieder unter brüchigen Nägeln leidest und auch deine Eltern, Geschwister oder Großeltern betroffen sind, dann spricht das für eine genetische Ursache.


Kontakt zu bestimmten Stoffen Kommen die Nägel mit bestimmten Stoffen in Kontakt kann dies dazu führen, dass die Nägel brüchig werden:

Wasser entzieht der Haut und den Nägeln Feuchtigkeit und trocknet sie damit aus, so dass sie leichter splittern und brechen. Reinigungsmittel und andere Chemikalien können bei häufigem Kontakt brüchige Nägel verursachen. Nicht nur Chemikalien im Haushalt können brüchige Nägel verursachen, je nach Branche und Tätigkeit kommen auch Stoffe in Frage, mit denen du beruflich zu tun hast.


Umwelteinflüsse im Winter Fuss- und Fingernägel können ihren Feuchti


gkeitshaushalt nicht selbst regulieren. Im Winter führen sowohl die warme Heizungsluft als auch die kalte Luft draußen dazu, dass die Nägel Feuchtigkeit verlieren und austrocknen. Sie werden dann spröde und brüchig. Spröde Nägel wiederum binden noch weniger Wasser, so dass sich der Feuchtigkeitsverlust immer weiter verstärkt.


Falsche Pflege/ Nageldesign: Fehler bei der Nagelpflege, insbesondere künstliche Fingernägel können die Fingernägel nachhaltig schädigen.


Nährstoffmangel/ Mangelernährung Fehlen dem Körper bestimmte Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente oder essentielle Fettsäuren kann dies dazu führen, dass Nägel brüchig werden.

Ein Mangel an Vitamin B, Vitamin C, Biotin, Folsäure oder Cobalamin kann brüchige Nägel verursachen. Zu wenig Vitamin A kann trockene, splitternde, brüchige Nägel verursachen. Man geht davon aus, dass Mineralstoffmangel ebenfalls die Ursache für brüchige Nägel sein. Kommen weitere Symptome, wie Blässe, Müdigkeit, Frieren, Risse in den Mundwinkeln, Ohrensausen und Kopfschmerzen hinzu, weist dies möglicherweise auf einen Eisenmangel hin. Auch ein Mangel an Zink kann brüchige Nägel verursachen. Eine Studie hat gezeigt, dass Kalziumpräparate keine Wirkung auf die Nägel haben, so dass Kalziummangel wahrscheinlich eher keine Auswirkungen auf die Nägel hat.


Erkrankungen/ Medikamente: Verschiedene Hauterkrankung wie Nagelpilz, Psoriasis (Schuppenflechte), Ekzeme, eine Knötchenflechte (Lichen ruber), Ichthyose, Erythema exsudativum multiforme etc. verursachen ebenfalls brüchige Nägel. Eine Unterfunktion der Nebenschilddrüse kann ebenso wie eine Unterfunktion der Schilddrüse brüchige Fingernägel verursachen. Auch verschiedene andere Erkrankungen des Hormonsystems verursachen Nagelbruch. Zusätzliche Symptome, wie Erschöpfung, rasche Ermüdung, Veränderungen von Gewicht und Blutdruck, Schwitzen, Herzrasen, Hauttrockenheit und struppige Haare sind Zeichen für diese Art der Erkrankungen. Bestimmte Medikamente, die bei der Chemotherapie von Krebserkrankungen oder zur Therapie von Autoimmunerkrankungen eingesetzt werden, hemmen das Zellwachstum bzw. die Zellteilung. Eine mögliche Nebenwirkung sind dünne, weiche, brüchige Nägel.


Jeder kann etwas gegen brüchige und für gesunde und schöne Nägel tun:

Nägel bestehen aus der Hornsubstanz Keratin. Keratin wird durch eine ausgewogene, proteinreiche Ernährung aufgenommen. Darüber hinaus sorgt eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Obst, Gemüse für eine gute Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Benutze zum Kürzen eine hochwertige Sandblatt- oder Glasfeile

Trage im Haushalt beim Putzen, Abwaschen etc., also beim Kontakt mit Wasser und Chemikalien Arbeitshandschuhe. Verwende am besten wasserdichte, jedoch atmungsaktive Handschuhe. Durch schwitzende Hände in Gummihandschuhen können die Nägel aufweichen, was sie zusätzlich angreift.

Gerne schicke ich dir unser Konzept zum Thema "Beauty".

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Warzen

bottom of page