top of page

reine Haut

Schönheıt kommt von ınnen!

Wir tun meistens vieles für reine, glatte und jung aussehende Haut: Wir reinigen, cremen und pflegen sie. Doch auch die Ernährung beeinflusst unser Hautbild – 𝙙𝙚𝙞𝙣𝙚 𝙃𝙖𝙪𝙩 𝙞𝙨𝙩, 𝙬𝙖𝙨 𝙙𝙪 𝙞𝙨𝙨𝙩! Das ist ganz praktisch, denn so können wir unsere Haut mit den richtigen Lebensmitteln noch mehr zum Strahlen bringen. Grundsätzlich gilt bei der richtigen Ernährung: viel Beeren, Obst und Gemüse, weniger Fleisch und extra viel Wasser. Einige Lebensmittel solltest du von deinem Ernährungsplan streichen. So bringen zum Beispiel zu viele zuckerhaltige und fettige Lebensmittel deine Haut aus ihrer empfindlichen Balance.

Welche Substanzen sind denn nun wichtig für die Haut? Mineralien wie beispielsweise Silizium und Zink halten deine Haut nicht nur schön elastisch, sie wirken gegen Pickel und beugen Altersflecken vor. Antioxidantien schützen deine Haut vor freien Radikalen, die verantwortlich für Falten sind. Zusätzlich unterstützen sie deine Haut bei der Abwehr äusserer Einflüsse, wie UV-Strahlung. Die Vitamine A, C, E und das Coenzym Q10 entfalten eine antioxidative Wirkung. Auch ungesättigte Fettsäuren, wie Omega-3, machen die Haut schön.

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung hat positive Auswirkungen auf deinen gesamten Körper. Sie unterstützt dein Immunsystem und versorgt deine Organe mit all den Nährstoffen, um perfekt funktionieren zu können. Sie kurbelt deinen Stoffwechsel an, sorgt für eine gute Magen-Darmtätigkeit und vieles mehr. Die Liste an positiven Auswirkungen von gesunder Ernährung auf deinen Körper ist lang und darunter gehört natürlich auch die Wirkung, die sie auf dein grösstes Organ hat: deine Haut.

Bleibt nur noch eine Frage: Wie kommst du nun im hektischen Alltag zu diesen guten Stoffen?


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Warzen

bottom of page